Links Impressum Kontakt

Victor Adler-Staatspreis

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung verleiht alle zwei Jahre den vom VGA initiierten „Victor Adler-Staatspreis für Geschichte sozialer Bewegungen“ für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Sozial- und Kulturhistoriographie. Die Nominierung der KandidatInnen erfolgt durch ein Mitglied der international besetzten Jury, im Regelfall durch den VGA oder durch eine Ausschreibung.

Ausschreibungskriterien

VICTOR ADLER-STAATSPREIS
Preisträgerinnen und Preisträger

2019
Mag. Dr. Alfred PFOSER / Univ.-Doz. Dr. Andreas WEIGL (Hauptpreis)
Dr. Michael SCHWAIGER (Förderpreis)

2017
Univ.-Prof. Dr. Jay WINTER (Hauptpreis)
Mag.a Dr.in Margit FRANZ (Förderpreis)

2015
Univ. Prof. Dr.in Eva BlLAU Hauptpreis)
Dr.in Ilse Josepha LAZAROMS (Förderpreis)


2013

Prof. Dr. Hans MOMMSEN (Hauptpreis)
Dr.in Ursula MINDLER (Förderpreis)

2011
Univ. Doz. Dr. Lutz MUSNER (Hauptpreis)
Dr.in Roswitha MUTTENTHALER und Mag.a Regina WONISCH (Förderpreis)

2009
Univ. Prof. Dr.in Elisabeth BÜTTNER, MA, und Dr. Christian DEWALD (Hauptpreis)
Dr. Georg SPITALER (Förderpreis)

[mehr]